Members

So funktioniert’s: Wie im Himmel - aufgehoben, behütet, umsorgt fühlt sich das an. Lange Striche hinunter von den Schultern bis zu den Fußspitzen. Finger, die die Zehen umkreisen und ein Wohlgefühl hinauf zum Kopf senden, wo sich ein einziger Gedanke formt: Gottlob dauert das hier Zeitspanne und ist noch lange nicht vorbei. Eine gute Massage ist wie eine gemeinsame Meditation damit Ergebnis, dass der Körper wieder in Fluss kommt und seine alten Muster loslässt. Esalen-Massage, hat die Körpertherapeutin Dörte Bemmé, 47, vorher erklärt, wirkt extrem entspannend durch die langsamen, großflächigen Berührungen und die Achtsamkeit des Praktizierenden. „Dabei kann es manchmal passieren“, sagt Dörte, „dass alte emotionale Geschichten hochkommen, die gesehen und verabschiedet werden möchten.“ Oder, wie unter Dörtes Händen, pure Überraschung: Da pendelt plötzlich ein Bein über der Liege Anarchie, da wird der Körper geschaukelt, gedehnt, gedreht. Dass er von seinem hektischen Alltagsbewusstsein auf „Jetzt-ist-mal-Ruhe“ schaltet. Dörte erklärt das so: „Die Massage ist Anfang der 1960er-Jahre im kalifornischen Big Sur am Esalen-Institut entstanden, wo berühmte Therapeuten wie Ida Rolf mit ihrer tiefen Bindegewebsarbeit oder der Gestalttherapeut Fritz Pearls hinreisten. So fließen unterschiedliche Elemente in die Arbeit ein, auch unter anderem Shiatsu. Warme Hände auf eingeölter Haut. Und das ist pures Wohlgefühl. Der Nacken sagt den Händen Danke. Der Bauch seufzt vor Erleichterung. Ein zerfließender Körper Hand in Hand gehen warmen Raum, an den intimen Stellen immer gut mit einem großen Tuch abgedeckt. Und wenn die Seele sprechen könnte, dann wäre das ihr Satz: „Endlich wieder zu hause im eigenen Körper! Für wen geeignet: Perfekt für Tiefenentspannung, bei Schlafstörungen oder z. B. Burn-out. Bei Schulter-, Nacken-, Lendenwirbelbeschwerden. Super für Schwangere, sie lassen sich in Seitenlage massieren.

Bei der Tantramassage ist Sinnlichkeit ein wichtiger Aspekt, doch weisen wir darauf hin, dass wir uns klipp und klar von erotischen Inhalten des Rotlichtbereiches abgrenzen. Im Tantra wird viel mehr ein Raum eröffnet, in welchem Du als Gast die Möglichkeit hast, Deiner eigenen Sinnlichkeit zu begegnen. Es geht um Körperwahrnehmung und nicht um das Ausleben sexueller Neigungen. Unsere Berührungen und Massagetechniken unterstützen Dich darin und auslösen sinnlichen, erotischen und energetischen Erfahrungen unglaublicher Tiefe und Intensität. Die Berührungen werden bewusst durchgeführt und sind Verehrung pur. Gerade die Tantra-Massage ist eine wundervolle Erfahrung für Männer, Frauen und Paare, die noch Tage und Wochen über den Termin hinaus wirkt. Viele unserer Gäste aus Potsdam, Brandenburg und ganz Deutschland berichten, dass sie nach dem Erlebnis noch seit längerer Zeit entspannt und lebendig sind. Ich würd's gar nicht erst versuchen. Göttliche in dir auch körperlich verehren. Im Vergleich zu der „erotischen“ Massage ist die Tantramassage sehr geeignet geschätzt sinnlichen Energien zu erwecken und im Körper verfügbar gangbar. Du fühlst dich frisch und aufgetankt. Du bekommst hier viel Zeit für dich. Dies ist die wichtigste Voraussetzung dafür, dass auch die Lebensenergie wieder voll erblüht. Wir nehmen uns viel Zeit für dich. Achtsamkeit heißt auch Entschleunigung. Das ist sehr wichtig und das Wesen einer Tantranassage. Du brauchst nicht zu funktionieren, nichts geben, nur sein und Dich spüren, fühlen und neu erleben. Tantra, i. e. auch Selbsterkenntnis. Du http://bjarnemortelsbl.trexgame.net/lomi-lomi-massage-korperarbeit-bewusstseinsarbeit-und-psychotherapie entdeckst und erlebst Dich zum einen die du vielleicht bis jetzt nicht gespürt hast in dir… Du wirst auf eine ganz Besondere Weise berührt: voller Ruhe, Leichtigkeit und Achtsamkeit. Berührung von Kopf bis in die Zehenspitzen. Es lässt Dich intensiver fühlen und macht dein Herz weit und offen. Tantra verändert Dich. Es dehnt sich in Dir aus, macht dich weicher, sensitiver und liebesfähiger. Die Seele tankt auf. Blockaden lösen sich auf, selbst Schmerzen können verschwinden… Man fühlt sich wieder GANZ und Heile. Es erhöht Dein Bewusstsein und Deine Sensibilität.

Die Tantra-Massage bezieht den gesamten Körper ein, von den Füßen und Beinen übern Rücken über Gesicht, Arme und über Brust und Bauch. Es wird unser physisches Sein und unser energetischer (Prana) Körper stimuliert und mit unserem spirituellem Ich verbunden. Mit den streichenden Bewegungen und Berührungen ist sie sehr sanft und entschleunigt die Gedanken und die vom Alltag gestresste Wahrnehmung, durchdrungen von meditativen Elementen wie Handauflegen auf den Chakras, den Kraftzentren in unserem Körper. Wo findet die Massage statt? Die Massage wird mit sehr viel heißem Öl durchgeführt. Für ein möglichst intensives Massageerlebnis wird der Massageraum ganz auf die tantrische Atmosphäre eingestimmt. Düfte, Klänge, Licht und Farben sind alle Teil des Rituals und der tantrischen, ganzheitlichen Erfahrung. Wie lange dauert eine Tantra-Massage? Bei der Tantra-Massage kommt es nicht nur auf die eigentliche Massagetechnik an, sondern auf jedes Detail des gesamten Massagerituals. Den Einstieg in das Massageritual bildet für mich immer das gemeinsame Gespräch zwischen dem Massagegebenden und dem Empfänger, man kann sich über Tantra als Lehre unterhalten und darüber was während der Massage passieren kann und man kann einen Kaffee oder Tee genießen. Danach folgt eine kurze, gemeinsame Meditationsübung und erste Übungen zur Kontaktaufnahme als Einstimmung auf die Massage.

So kann eine Yoni-Massage geradezu heilende Effekte haben - Masseurinnen erklären, wie sie das Wohlbefinden der Kundinnen auf unterschiedliche Handlungsweise fördern. So helfen liebevolle Berührungen im Gesicht der Frau beispielsweise dabei, den eigenen Selbstwert wiederzufinden und sich als „wertvoll und geliebt“ wahrzunehmen. Manche Frauen sind so überwältigt von den Erfahrungen einer Yoni-Massage, dass währenddessen Tränen fließen. Auch die Berührungen innerhalb der Yoni bewirken nicht nur tiefe Entspannung, sondern auch, dass alte Schmerzen durch vergangene Erfahrungen (z. B. sexuelles Benutzt-werden durch rücksichtslose Partner) und im Gewebe gespeicherte Erinnerungen gelöst werden können. Eine tiefe Verbundenheit zum eigenen Körper entsteht und sorgt dafür, dass man umso intensiver auf seine eigenen Bedürfnisse hört und diese auch zukünftig achtet. Bei der Yoni-Massage bekommt der weibliche Intimbereich genau die Aufmerksamkeit und Liebe, die er verdient hat. Ich bin in einer Beziehung - kann ich mir trotzdem eine Yoni-Massage gönnen? Unsere Antwort ist unzweifelhaft: JA!

Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person nach gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons. Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern grundsätzlich ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein Mitmachweb kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Nutzern des sozialen Netzwerkes zusätzlich die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen. Schaltfläche von Google herunterzuladen. Google mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Im Zuge dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Account der betroffenen Person zugeordnet.

Views: 2

Comment

You need to be a member of On Feet Nation to add comments!

Join On Feet Nation

© 2022   Created by PH the vintage.   Powered by

Badges  |  Report an Issue  |  Terms of Service